· 

Filmtipp: Blueprints for Zen-Practice

Der Film "Blueprints for Zen-Practice" von Thorsten Heisan Schäffer ist am 17.05.2020 auf YouTube erschienen und zeigt, wie der Untertitel bereits verspricht, "einzigartige Dialoge mit europäischen Zen-Meistern über die Praxis des Zen":

 

"Zwölf europäische Zen-Meister und -Meisterinnen antworten in diesem Film auf spirituelle Fragen über Erleuchtung, Überwindung des Leidens, die Beschaffenheit unseres Egos und die Praxis der Zen-Meditation in den verschiedenen Traditionen. Ein Film der einen Überblick über die Zen-Landschaft in Deutschland und Europa gibt und die unterschiedlichen Lehrmethoden zeigt." (Text: www.blueprints-zen.info)

Für den Film wurden verschiedene Zen-Lehrer*innen interviewt, u.a. Roland Yuno Rech, Alexander Poraj, Olivier Reigen Wangh-Genh, Doris Zölls, Christoph Hatlapa, Olaf Muho Nölke, Harry Teske und Dirk Künne.

 

Folgende neun Fragen wurden ihnen gestellt:

1. Wer bist du?
2. Was ist Erleuchtung? Was ist Erwachen?
3. Benötigt dieses Erwachen irgendwelche Voraussetzungen?
4. Was ist Zazen und wie praktiziert man es?
5. Wie können wir als Mensch das Leiden überwinden?
6. Was bedeutet "Das Ego überwinden"?
7. Was bedeutet Hingabe im Zen-Buddhismus?
8. Wie praktiziert man Zen im Alltag?
9. Was ist dein wichtiger aber kurzer Hinweis für Praktizierende?