Waldbaden - Shinrin Yoku


"Wenn man in einen Wald eintritt, so ist es, als trete man in das Innere einer Seele."

Paul Claudel


Was ist Waldbaden?

Eintauchen in die entspannende und beruhigende Atmosphäre des Waldes wie in ein warmes und wohltuendes Schaumbad! Das ist Shinrin Yoku – japanisches „Baden in der Waldluft“ oder kurz: "Waldbaden".

Wie geht Waldbaden?

Foto: Christian Schulz
Foto: Christian Schulz

Beim Waldbaden wird die Natur auf eine besondere Art erfahren: bewusst und achtsam. Achtsamkeit ist eine Form der umfassenden Aufmerksamkeit. Achtsam zu sein bedeutet wahrzunehmen, ohne zu bewerten und dabei ganz im Moment anzukommen.

Im Seminar "Waldbaden Shinrin Yoku " werden wir deshalb langsam und bedacht gehen, häufig stehen bleiben und öfter sitzen. Wir werden uns viel Zeit lassen, die vielfältige Natur bestaunen, sie auf uns wirken lassen und so ganz bewusst den Augenblick erfahren.


Beim Waldbaden werden wir den Wald mit allen Sinnen erleben: Wir entdecken das wohltuende Grün der Bäume und der Pflanzen. Wir atmen die frische und regenerierende Waldluft. Wir lauschen dem Wind in den Blättern und dem Gesang der Vögel. Wir ertasten Moos, Rinde und Steine. Dabei werden wir immer wieder im Augenblick verweilen und so uns selbst als Teil der Natur, aber auch unsere eigene "innere Natur" erleben können.


"Wenn ich die furchige Haut eines Baums berühre, erfahre ich immer auch meine eigene Berührbarkeit und fühle mich selbst vom Baum berührt. Die Welt zu sehen heißt, meine eigene Sichtbarkeit zu erfahren und mich selbst gesehen zu fühlen. [...] Man könnte auch sagen, dass wir Organe dieser Welt sind [...] und dass die Welt sich selbst durch uns wahrnimmt."

David Abram, Buch: Im Bann der sinnlichen Natur


Warum Waldbaden?

Waldbaden ist für jung und alt optimal geeignet, da es nur leichte körperliche Aktivität erfordert, einfach zu erlernen und dennoch hoch effektiv ist. Wir können neue Kraft tanken und in unsere innere Mitte kommen, wenn wir in die beruhigende Atmosphäre des Waldes eintauchen. Waldbaden ist aufgrund dieser Wirkung nicht nur in Japan bekannt, sondern auch längst bei uns angekommen. Einige der positiven Effekte des Waldbadens sind:

Foto: Manuela Litterst
Foto: Manuela Litterst
  • Innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • Neue Kraft und Energie tanken
  • Tiefere Atmung und bessere Durchblutung
  • Verbundenheit mit der Natur und mit dem eigenen Inneren
  • Achtsamkeit gegenüber sich selbst
  • Achtsamkeit gegenüber anderen und der Natur: Den Wert erkennen, den die Natur nicht nur für uns Menschen hat. Das weckt den Wunsch, sie zu bewahren und zu erhalten

Das Seminar "Waldbaden - Shinrin Yoku"

Bei Deinem Bad in der Waldluft erlebst Du mit Meditationen und Übungen aus der Achtsamkeit sowie Techniken aus dem Entspannungstraining Erholung und Ausgleich zum stressigen Alltag. So lernst Du nicht nur dem Wald, sondern auch Dir selbst und anderen achtsam zu begegnen und Dich mit Deinen inneren Stärken und Ressourcen zu verbinden.

Das Seminar Waldbaden Shinrin Yoku vermittelt Dir alle Grundlagen und ermöglicht Dir einen leichten Einstieg ins Waldbaden.


Termine

Du möchtest Waldbaden in einem Gruppen-Seminar erleben, das allen Interessierten offen steht?

Hier findest Du alle aktuellen Termine zum Waldbaden:

Persönliches Angebot

Du möchtest Waldbaden als Einzelperson oder mit Deiner eigenen Gruppe, Deinem Team oder Verein, als individuelles Angebot erleben? Nimm einfach Kontakt zu mir auf:



Infos zum Seminar "Waldbaden – Shinrin Yoku"

Wo: Eilenriede, Hannover

 

Wetter: Auch bei leichtem Regen findet das Seminar statt. Nur bei extremen Wetterbedingungen (Sturm, Starkregen, Gewitter, Hagel) wird das Seminar ausfallen oder verschoben. Im Zweifelsfall werde ich am Abend vor dem Seminar eine Mail an alle Teilnehmer*innen versenden.

Muss das Seminar aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt werden, wird die bereits gezahlte Seminargebühr umgehend erstattet oder Du kannst auf einen anderen Termin umbuchen.

 

Ausrüstung: Trage am besten feste und bequeme Schuhe (eventuell wasserdicht) und dem Wetter angepasste Kleidung (eventuell Regenschutz). Ziehe Dich etwas wärmer an als gewohnt, im Wald ist es meist kühler.

Ich empfehle Dir zudem eine lange Hose als Schutz vor Insekten und Pflanzen am Wegrand zu tragen.

Bringe Dir auch gerne eine Sitzunterlage, etwas zu trinken & einen Snack mit!

 

Sicherheit im Wald: Wir werden während unseres Waldbads zwar hauptsächlich auf den Wegen gehen, bitte denke trotzdem an einen ausreichenden Zeckenschutz (lange Hose, geschlossene Schuhe, bei Bedarf Schutzspray).

 

Anmerkung: Das Seminar hat keinen religiösen Hintergrund und beinhaltet nur leichte körperliche Aktivitäten. Wir gehen einen Rundweg, unser Weg führt also wieder zum Ausgangspunkt zurück. Dabei werden wir eine Strecke von ca. 2-4 km zurücklegen. Unterwegs gibt es immer wieder die Möglichkeit sich zu setzen und kurz auszuruhen.

 

Teilnahmebeitrag: 24,-€ pro Person (Für Seminare an der VHS Hannover abweichend. Einzelpersonen und geschlossene Gruppen: Beitrag auf Anfrage)

 

Gruppengröße: Alle Termine finden in kleiner Gruppe (maximal 10-12 Personen) und freundlicher Atmosphäre statt.


"Wenn eine glückselige Stimmung über mich kommt und ich barfuß über duftendes Gras gehe,

vergessen wilde Vögel manchmal ihre Vorsicht und begleiten mich.

Wenn die Landschaft mein Herz erfreut und ich meinen Kragen öffne und still unter fallenden Blüten sitze, versammeln sich langsam die weißen Wolken über mir, ohne ein Wort zu sagen."

Huancho Daoren


Tipp

Weitere wunderschöne Natur-Fotografien der Künstlerin Manuela Litterst findest Du auf meiner Webseite unter Natur-Impressionen. Schau doch mal rein!